Kommen, Gehen und Feedback

Ihr Stationärer Aufenthalt

Im Winghofer Medicum sind gut ausgebildete Pflegefachkräfte rund um die Uhr für Sie da. Diese Mitarbeiter haben jederzeit ein offenes Ohr für Ihre Fragen und Anliegen. Ihre persönlichen Wünsche sind uns wichtig, denn wir möchten, dass Sie gut genesen.
Am Aufnahmetag empfängt Sie ein Mitarbeiter des Pflegeteams. Sie lernen das Haus kennen und erfahren alles Wichtige über den Aufenthalt bei uns, vor allem natürlich über Ihre bevorstehende Behandlung. Dabei sammeln wir auch die notwendigen Informationen, um Ihre Pflege optimal zu planen.
Damit Ihr Stationärer Aufenthalt gut verläuft, bitten wir Sie, folgende Informationen zu beachten: 

Kontakt halten mit den Angehörigen
Wir freuen uns, wenn Sie Besuch erhalten! Ein guter Kontakt zu Familie und Freunden tut Ihnen gut und hilft der Gesundung. Gleichzeitig gehört zum Heilungsprozess das richtige Maß an Ruhe. Daher bitten wir darum, Besuche möglichst in den Nachmittagsstunden zu empfangen. Die Vormittage sind meist ausgefüllt mit Operationen und Behandlungen, und die Mittagsruhe sollte eingehalten werden. Wenn Ihre Angehörigen unsere regulären Besuchszeiten nicht einhalten können, wenden Sie sich bitte an das Pflegepersonal; individuelle Regelungen können wir jederzeit gerne treffen! 

Information von Angehörigen
Da unser Personal der Schweigepflicht unterliegt, können wir am Telefon keine Auskunft über Patienten erteilen. Sie können jedoch bei der stationären Aufnahme die Namen der Angehörigen angeben, die persönlich vor Ort Auskünfte durch Ärzte und Pflegepersonal erhalten dürfen. 

Nach der Entlassung
Bei Entlassung erhalten Sie einige wichtige Unterlagen. In der Regel ist dies ein Arztbrief mit Diagnose und Therapie, ein Nachbehandlungsschema, diverse Informationsblätter (z.B. über Thromboseprophylaxe und Infektprophylaxe), Rezepte für Krankengymnastik und evtl. manuelle Lymphdrainage, Schmerzmittel und Thrombosespritzen. In der Regel ist es sinnvoll, bereits im Voraus Termine für die Nachsorge beim Hausarzt oder betreuenden Facharzt sowie beim Physiotherapeuten zu vereinbaren. Eine Vorstellung zur Wundkontrolle ist meistens 2-3 Tage nach der Entlassung zu empfehlen, dann kann auch die Physiotherapie beginnen.

Entlassmanagement 

Viele Patienten benötigen nach einem stationären Aufenthalt Hilfe im Alltag. Manchmal ist das schon vorher abzusehen, manchmal ergibt sich der Unterstützungsbedarf erst während des stationären Aufenthaltes. Im Winghofer Medicum kümmern sich Entlassmanagerinnen um diese Fragen. Sie koordinieren alles Nötige, um die Zeit nach der Entlassung gut zu gestalten. Sie und Ihre Angehörigen erhalten Hilfe, um die häusliche Situation nach dem Klinikaufenthalt zu klären, unsere Fachleute organisieren die passende Unterstützung. Dabei stehen die Entlassmanagerinnen in ständigem Austausch mit dem therapeutischen Team, das Ihre Behandlung durchführt, also mit Ärzten, Pflegern und Therapeuten. Unser Ziel ist es, durch individuelle Beratung und Betreuung den bestmöglichen Behandlungserfolg sicherzustellen, auch für die Zeit nach Ihrem Klinikaufenthalt. 

 


 

Einschränkungen bei der Verordnung von Physiotherapie 

Sehr geehrte Patienten, kooperierende Ärzte und Physiotherapeuten,

leider zwingen uns die Vorgaben des Gemeinsamen Bundesausschusses (GBA), unsere Versorgungsleistungen stark einzuschränken. Wir unterliegen in diesem Bereich der Heilmittelverordnung (Physiotherapie) und damit einer strengen Budgetierung, die bei Überschreitung erhebliche Regressforderungen nach sich zieht. Wir müssen daher die Verordnung von Physiotherapierezepten, die wir bisher am individuellen Bedarf der Patienten ausgerichtet haben, stark einschränken. Wir hoffen auf Ihr Verständnis, falls wir Ihre Erwartungen im Bereich der physiotherapeutischen Verordnungen aus den genannten Gründen nicht im gewünschten Umfang erfüllen können. Wir bedauern diese Entwicklung sehr und halten Sie für falsch. Auch künftig werden wir uns dafür einsetzen, dass diese für Patienten, Ärzte und Physiotherapeuten nachteilige Regulierung verbessert wird. 

 


 

 

Lob und Kritik 

Ihre Meinung ist uns wichtig. Kritik nehmen wir ernst und greifen sie auf, um unsere Arbeit zu verbessern. Wenn Sie zufrieden sind, sagen Sie es bitte weiter. Wenn Sie nicht zufrieden sind, sagen Sie es uns! Bitte sprechen Sie uns direkt an, oder schreiben Sie unter folgender Email-Adresse an unser Qualitätsmanagement:
feedback@winghofer-medicum.de

 

powered by webEdition CMS