Kniechirurgie

Kniefälle und Stehaufmännchen

Das Knie ist das größte und am stärksten belastete Gelenk des menschlichen Körpers. Beim Laufen und Springen wirkt ein Vielfaches des Körpergewichts auf das Knie ein. Aufgrund dieser besonderen Belastung ist das Kniegelenk anfällig für Verletzungen, Überlastungssyndrome und Verschleißerscheinungen bis hin zur Arthrose.

Im Winghofer Medicum ist das gesamte Spektrum der Kniechirurgie - gelenkerhaltend und endoprothetisch - seit Jahrzehnten ein Behandlungsschwerpunkt. Unsere Ärzte sind ausgewiesene Knieexperten mit langjähriger Erfahrung. Zunächst sollten immer nicht-operative Behandlungen durchgeführt bzw. in Erwägung gezogen werden. Wir beraten Sie individuell, ob und wann eine operative Behandlung sinnvoll ist. In diesem Falle stehen uns dank minimal-invasiver und arthroskopischer Chirurgie viele schonende Verfahren zur Verfügung.

Unser operatives Behandlungsspektrum umfasst u.a.:

  • Vorderer und hinterer Kreuzbandersatz
  • Seitenbandstabilisierung
  • Meniskuschirurgie inkl. -Naht, -Ersatz und -Wurzelrekonstruktionen
  • Biologische Knorpelrekonstruktion inkl. Knorpelzelltransplantation
  • Beinachsenkorrekturen
  • Patella-Stabilisierung
  • Gelenkerhaltende Therapie bei Arthrose
  • Frakturversorgung
  • Endoprothetik: mediale, laterale oder femoropatellare Teilprothese, bikondylärer Oberflächenersatz, Wechseloperationen. Weitere Information im Fachbereich ENDOPROTHETIK
powered by webEdition CMS