Venenchirurgie

Für Venen haben wir eine Ader

Wenn der Begriff „Volkskrankheit" irgendwo passt, dann bei Venen-Degenerationen: Bis zu 90% der deutschen Bevölkerung sind betroffen. Allerdings ist ein großer Teil davon harmlos, weil lediglich kosmetisch – die so genannten „Besenreiser" haben fast nie medizinische Folgen. Wenn sie aber als stark störend empfunden werden, können sie durch die Injektion von Medikamenten entfernt werden.

Schwerer wiegen Venenveränderungen, wenn das tiefe Adernsystem betroffen ist oder dessen Verbindung zu oberflächlichen Venen. Dies klären wir durch sorgfältige Diagnostik mittels farbcodiertem Ultraschall. Wie bei vielen Krankheiten gilt auch hier, dass eine gezielte Therapie im Frühstadium dazu beitragen kann, spätere und vielleicht größere Komplikationen zu vermeiden. 

Im Winghofer Medicum ist die Venenmedizin seit vielen Jahren ein fester Bestandteil unserer täglichen Arbeit. Wir verwenden zahlreiche konservative und operative Behandlungsmethoden, darunter auch modernste Lasertechniken. Das gewährleistet eine sehr schonende und minimal-invasive Venenchirurgie. 

UNSER LEISTUNGSSPEKTRUM

  • Krampfadern (Laser, Radiowellen) 
  • Besenreiser- Varizen 
  • Ästhetische Phlebologie 
  • Thrombose 
  • Lymphödem / Lipödem 
  • Durchblutungsstörungen 
  • Offenes Bein
powered by webEdition CMS