Dr. med. Markus Mutz

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

 

Zusatzqualifikationen: 
Spezielle Unfallchirurgie 
Sportmedizin 
Notfallmedizin 
Fachgebundene Röntgendiagnostik Skelett 
AGA-Arthroskopeur
ATLS-Provider
D-Arzt der Berufsgenossenschaften
 

Behandlungsschwerpunkte:
Knie- und Schulterchirurgie
Kreuzbandchirurgie
Knorpelrekonstruktion
Beinachsenkorrekturen 

 

Berufliche Tätigkeit

1998 - 2005 Medizinstudium in Tübingen und Greifswald, Auslandsaufenthalte in USA, Australien und Schweiz

2005 Promotion „Minimal-invasive Transplantationstechniken am Kniegelenk unter besonderer Berücksichtigung der autologen Knorpelzelltransplantation", Universität Tübingen 

10/2005 - 9/2014 Berufgenossenschaftliche Unfallklinik Tübingen (Chefärzte Prof. Dr. med. K. Weise, Prof. Dr. med. U. Stöckle) 
2009 Rotation Orthopädische Universitätsklinik Tübingen (Prof. Dr. med. N. Wülker)
3/2012 Facharztanerkennung Orthopädie und Unfallchirurgie
ab 10/2012 Funktionsoberarzt Sektion Sporttraumatologie und Arthroskopische Chirurgie 

10/2014 - 3/2016 Krankenhaus Freudenstadt, Oberarzt Unfallchirurgie, Sektionsleiter Arthroskopie und Sporttraumatolgie (Chefarzt Dr. med. B. König)

seit 4/2016 Winghofer Medicum Rottenburg, Leitender Arzt 

Professional Info: Teamarzt VfL Nagold (Fußball), Stuttgart Surge (American Football, European League of Football) und Red Knights Tübingen (American Football) 

Mitgliedschaften: 
DGOU - Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie
AGA - Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie
ESSKA - European Society for Sports Traumatology, Knee Surgery and Arthroscopy
DIFKM - Deutsches Institut für Katastrophenmedizin

Datenschutzeinstellungen

Auf dieser Website werden Daten wie z.B. Cookies gespeichert, um wichtige Funktionen der Website zu ermöglichen (Zustimmung jederzeit widerrufbar). Mehr lesen
Notwendige Cookies

powered by webEdition CMS