Dr. med. Markus Mutz

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

 

Zusatzqualifikationen: 
Spezielle Unfallchirurgie 
Sportmedizin 
Notfallmedizin 
Fachgebundene Röntgendiagnostik Skelett 
AGA-Arthroskopeur
ATLS-Provider
D-Arzt der Berufsgenossenschaften
 

Behandlungsschwerpunkte:
Knie- und Schulterchirurgie
Kreuzbandchirurgie
Knorpelrekonstruktion
Beinachsenkorrekturen 

 

Berufliche Tätigkeit

1998 - 2005 Medizinstudium in Tübingen und Greifswald, Auslandsaufenthalte in USA, Australien und Schweiz

2005 Promotion „Minimal-invasive Transplantationstechniken am Kniegelenk unter besonderer Berücksichtigung der autologen Knorpelzelltransplantation", Universität Tübingen 

10/2005 - 9/2014 Berufgenossenschaftliche Unfallklinik Tübingen (Chefärzte Prof. Dr. med. K. Weise, Prof. Dr. med. U. Stöckle) 
2009 Rotation Orthopädische Universitätsklinik Tübingen (Prof. Dr. med. N. Wülker)
3/2012 Facharztanerkennung Orthopädie und Unfallchirurgie
ab 10/2012 Funktionsoberarzt Sektion Sporttraumatologie und Arthroskopische Chirurgie 

10/2014 - 3/2016 Krankenhaus Freudenstadt, Oberarzt Unfallchirurgie, Sektionsleiter Arthroskopie und Sporttraumatolgie (Chefarzt Dr. med. B. König)

seit 4/2016 Winghofer Medicum Rottenburg, Leitender Arzt 

Professional Info: Teamarzt VfL Nagold (Fußball) und Red Knights Tübingen (American Football) 

Mitgliedschaften: 
DGOU - Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie
AGA - Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie
ESSKA - European Society for Sports Traumatology, Knee Surgery and Arthroscopy
DIFKM - Deutsches Institut für Katastrophenmedizin

powered by webEdition CMS