Dr. med. Ralph Fischer

Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie

 

Zusatzqualifikationen: 
Spezielle Unfallchirurgie 
D-Arzt der Berufsgenossenschaften
Röntgendiagnostik des gesamten Skeletts
Röntgendiagnostik des Abdomens
Röntgendiagnostik der Thoraxorgane
Durchleuchtung
Bildwandlergestützte Interventionen an der Wirbelsäule
Sonographie des Bewegungsapparates
Sonographie Abdomen und retroperitoneale Organe
 
Behandlungsschwerpunkte:
Knie- und Schulterchirurgie
Kreuzbandchirurgie
Knorpelrekonstruktion
Beinachsenkorrekturen
Schulterendoprothetik 

 

Berufliche Tätigkeit

1990 - 1997 Medizinstudium an der Eberhard-Karls-Universität in Tübingen mit Auslandsaufenthalt an der KU University, Kansas City/USA 1994

1997 - 1999 Berufgenossenschaftliche Unfallklinik Tübingen, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie (Chefarzt Prof. Dr. med. K. Weise) 

1999 - 2000 Universitätsklinikum Tübingen, Klinik für Allgemeine Chirurgie (Chefarzt Prof. Dr. med. H.D. Becker)

2000 - 2002 Berufgenossenschaftliche Unfallklinik Tübingen, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie (Chefarzt Prof. Dr. med. K. Weise)

2002 - 2003 Diakonie-Klinikum Stuttgart, Chirurgische Klinik (Leitender Arzt PD Dr. med. R. Ernst)

2003 - 2010 Berufgenossenschaftliche Unfallklinik Tübingen, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie (Chefarzt Prof. Dr. med. K. Weise)

2008 - 2010 Oberarzt Abteilung Unfallchirurgie, Stellvertretender Sektionsleiter der Abteilung Sporttraumatologie und arthroskopische Chirurgie

2010 - 2015  Gründung Gelenkzentrum Südbaden
Chefarzt Sporttraumotologie und arthroskopische Chirurgie, Heliosklinik Müllheim
Leitender Arzt Sektion arthroskopische Chirurgie und Endoprothetik Bruder-Klaus-Krankenhaus Waldkirch

Seit 1.6.2015  Leitender Arzt Winghofer Medicum Rottenburg

 

Mitgliedschaften: 

DGU - Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie
AGA - Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie

powered by webEdition CMS