Auch 2019: Winghofer Medicum erneut unter den besten Krankenhäusern Deutschlands

So14.07.2019

Am 27. Juni 2019 veröffentlichte die Frankfurter Allgemeine Zeitung in einem Verlagsspezial erneut eine Auflistung der besten Krankenhäuser Deutschlands. Bereits 2018 war das Winghofer Medicum Rottenburg hierbei unter allen Kliniken auf Platz 20 gelandet. Unsere hervorragende Qualität und Patientenzufriedenheit wurde im neuen Ranking bestätigt: In der Kategorie der kleinen Kliniken (unter 50 Betten) belegen wir deutschlandweit Platz 17!

„Unabhängig von der Platzierung ist alleine schon die Auszeichnung eine große Ehre und ein Ansporn", so Dr. Markus Mutz.

Das F.A.Z.-Institut und das IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung aus Hamburg haben Daten zu 2200 Krankenhäuser unter die Lupe genommen. Es wurden u.a. Qualitätsberichte ausgewertet, aggregiert und mit Daten aus Patientenbewertungs- und Befragungsportalen ergänzt. Etwa 400 Krankenhäuser durften sich über eine Auszeichnung freuen.

„Krankenhäuser stehen in unserer Zeit vor großen Herausforderungen- Spezialisierung, Digitalisierung, Kostendruck, Personalmangel um nur ein paar wenige zu nennen. Zudem ist es leider so, dass man jedes Jahr ein bisschen mehr arbeiten muß, um das gleiche Geld zu erlösen, denn viele Vergütungen werden Jahr für Jahr herabgestuft- unbeachtet der Tatsache, dass die Ausgaben für die Krankenhäuser stetig steigen. Eine absurde Entwicklung." erklärt Dr. Maik Schwitalle.

Im Winghofer Medicum sei man aber gut aufgestellt. „Als kleine Klinik sind wir etwas flexibler, außerdem sind wir beim Thema Spezialisierung schon seit vielen Jahren ein Vorreiter" betont Dr. Ralph Fischer.

„Ein besonderer Dank gilt unserem gesamten Personal, denn nur durch deren außerordentliche Qualifikation und dem großen Engagement sind diese Herausforderungen zu bewältigen. Und jeder/jede einzelne darf sich durch diese schöne Auszeichnung bestätigt fühlen."

powered by webEdition CMS